Pflege und Betreuung

In der Seniorenresidenz können wir Ihnen die folgenden Betreuungsformen anbieten:

  • Dauerpflege
  • Kurzzeitpfege
  • Urlaubs- und Verhinderungspflege
  • Spezielle Pflege für dementiell erkrankte Menschen

Wir sind auf die Pflege unterschiedlichster alters- und behinderungsbedingter und anderer schwerwiegender Krankheitsbilder ausgerichtet, wie zum Beispiel:

  • Tumorerkrankungen
  • Diabetes mellitus
  • Herzkrankheiten
  • Rheumatsiche Erkrankungen
  • Schlaganfall
  • Parkinson’sche Erkrankung (Schüttellähmung)
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Dementielle Erkankungen

Wir können Ihnen eine Vielzahl von Therapieangeboten unterbreiten, die direkt in unserem Haus stattfinden:

  • Sturzprävention in Zusammenarbeit mit der AOK
  • Gymnastikrunden
  • Singkreis
  • Bastelrunden
  • Handwerkliches Gestalten
  • Ergotherapie in Einzel- oder Gruppenangeboten
  • Wärme- und Kälteanwendungen
  • biografisches Arbeiten
  • Gedächtnistraining
  • Gemeinsames Kochen und Backen
  • Einkaufsspaziergänge

und noch vieles mehr!

Uns ist es ganz besonders wichtig, Sie bereits so früh wie möglich kennen zu lernen und die Pflege optimal mit Ihnen abzustimmen. Dazu besuchen wir sie gerne auch schon vor dem Einzug bei Ihnen zu Hause oder in der Einrichtung, in der sie vor dem Einzug bei uns leben!

Darüber hinaus können wir Ihnen durch unseren ambulanten Pflegedienst „zur Sandmühle“ auch eine Weiterführung der Pflege bei Ihnen zu Hause anbieten, wenn sich Ihr gesundheitlicher Zustand wieder gebessert hat.

Rufen Sie uns gerne an!

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Geschäftsleitung
Maria Oproiu
Telefon: 06188/448252
Pflegedienstleitung
Maria Günzler-Väth
Telefon: 06188/448272