Unser Menschenbild

Unser Menschenbild
Jeder Mensch soll als ganzheitliches Individuum gesehen werden, unabhängig von Herkunft, Religion, sexueller Orientierung, Geschlecht und Qualifikation. Jedem Menschen sollte man mit Respekt, Würde und Toleranz begegnen. Jeder Mensch kann sich in allen Belangen frei entscheiden, alle Ressourcen nutzen, selbstverantwortlich sein und frei handeln.

Biografiearbeit
Gezielte Biografiearbeit ist der Grundstein für auf die Bedürfnisse des Bewohners abgestimmte Pflege. Durch die gemeinsame Biografiearbeit von Bewohnern, Angehörigen und dem Pflegepersonal werden die Vorlieben, die Abneigungen und die Interessen der Bewohner ernst genommen und gleichzeitig das Langzeitgedächtnis trainiert. Dies fördert auch die Kommunikation zwischen den Bewohnern, seinen Angehörigen und dem Pflegepersonal.
„Der Mensch wird als Mitglied seiner Generation betrachtet“

Passivitäten des täglichen Lebens
Es ist uns bewusst, dass Überforderung zu einer Demotivation und damit zu einem negativen Effekt für die Bewohner und das Pflegepersonal führen kann. Deswegen sehen wir die dauerhaft bestehenden Einschränkungen unserer Bewohner als gegeben an und akzeptieren diese. Dann wollen wir unseren Bewohnern helfen, Energien zu sparen, um sich auf die Dinge konzentrieren zu können, die ihnen wichtig sind.

Dennoch möchten wir auch hier die Aktivitäten des täglichen Lebens nicht außer Acht lassen, und auch die Aktivitäten fördern, welche unseren Bewohnern wichtig sind.